Die Fiat 500-Reihe ist sowohl im Juni als auch im bisherigen Jahresverlauf in Österreich auf Platz eins.

Der österreichische Neuwagenmarkt verlor im Juni im Vergleich zum Vorjahr um -2,2% auf 26.075, ein schwaches Ergebnis, da der Juni 2020 bereits -18% unter dem Vorjahr lag. Die Bilanz seit Jahresbeginn ist nun um 19,2 % auf 134,396 gestiegen. An der Spitze der Markencharts liegen sowohl Volkswagen (-6,6%) als auch Skoda (-22,2%) mit 15,4% bzw. 9% Marktanteil hinter den Erwartungen zurück. Seat (+7,1%) kehrt gegen den negativen Trend auf den dritten Platz im bisherigen Jahresverlauf zurück, ebenso BMW (-10,4%) zurück auf Platz 4. Fiat (+62,6%), Hyundai (+35,6%) und Audi (+20,4%) verbuchen die größten Zuwächse in den Top 10. Tesla (+176%) verbessert sich gegenüber Mai um 9 Plätze auf Platz 14, während MG (+500%) ), Jaguar (+45,3%), Toyota (+23,2%), Land Rover (+22,4%) und Mazda (+19,6%) erzielen solide Ergebnisse.

Modelltechnisch übernimmt die Fiat 500-Reihe (+88,3%) – zu der auch der 500L und der 500X gehören – die Kontrolle über die Charts sowohl für den Monat als auch für das Jahr bis heute, da der vorherige Spitzenreiter, der Skoda Octavia (-62,9%) implodiert bis auf #8 im Juni. Das Tesla Model 3 (+229%) schießt mit 3,1% Anteil wieder auf den 2. 11,9%), Bus (+71,1%), T-Roc (-37,3%) und T-Cross (-15,1%). Der Hyundai Tucson (+130,8%) ist im Mai um fünf Plätze auf Platz 9 zurückgefallen, liefert aber den zweitgrößten Zugewinn im Jahresvergleich in den Top 20. Beachten Sie auch den BMW X3 (+78,4%), Opel Corsa (+46,4%) ), Seat Ateca (+33,1%) und Renault Megane (+26,4%) alle sehr solide. Was die jüngsten Markteinführungen betrifft, so ist der Skoda Enyaq im Vergleich zum Vormonat um 11 Ränge auf Platz 19 zurückgefallen, während der VW ID.4 auf Platz 20 bleibt und der VW ID.3 im Mai aus den Top 20 gegenüber # 7 heraustritt.

Vormonat: Österreich Mai 2021: VW Golf zurück auf Platz 1, Skoda Enyaq in Top 10

Vor einem Jahr: Österreich Juni 2020: Renault, Skoda Buck negativer Trend (-18%)

Vollständig Juni 2021 Top 45 aller Marken und Top 20-Modelle unten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here